Zu Gast im Palmengarten
am 7. August 2013
Text und Fotos: Wilma Kempgen
   
Das Frauenteam war dieser Tage zu Gast im Palmengarten Frankfurt. Die Führung unter Leitung von Dr. Steinecke fand unter dem Thema: "Aus der neuen Welt" statt. Viele beliebte Nutzpflanzen die wir täglich konsumieren stammen ursprünglich nicht aus Europa, sondern u.a. aus Nord- Mittel- und Südamerika. Was wäre unsere Küche ohne Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Kürbis, Avocado, Ananas, Mais, Kakao oder die Gewürze und Chili?  
Das Frauenteam mit Biologin und Botanikerin
Dr. Hilke Steinecke (1. links)
   

Spaziergang durch den Palmengarten
 In der Ausstellung die nur noch kurze Zeit zu bewundern ist, sind rund 20 wichtige Nahrungspflanzen von Ananas bis Zuckerahorn zu sehen, die auch bei uns von wirtschaftlicher Bedeutung sind. Sie alle stammen ursprünglich aus Amerika. Der Weg, wie sie nach Europa gelangten, ist oft sehr spannend und wird in der Ausstellung anschaulich dargestellt. Da
Dr. Steinecke die Ausstellung selbst vorbereitet hat, kam das Frauenteam in den Genuss einer besonderen Führung mit einer hervorragenden Botanikerin vor Ort.
   

Kurze Rast
 
Vor einem Blumenbeet