Frauenausflug ins Orchideencafe
im Mai 2005
     
Das Ausflugsziel war offensichtlich sehr attraktiv, denn innerhalb von zwei Tagen war der Bus ausgebucht. Es ging ins Orchideencafe nach Birkenau in den Odenwald. Mitten im Glashaus, umgeben von Orchideen, war für die Gruppe die Kaffeetafel gedeckt.  
     

Nachdem alle gemütlich ihren Kuchen verspeist
hatten,
 

informierte eine Referentin über Orchideen und gab Tipps zur Haltung und Pflege.
     
Danach waren alle neugierig auf einen Rundgang durchs Gewächshaus um in einem Meer von Orchideen zu schwelgen. Orchideen so weit das Auge reichte. Sortiert nach Farben, gab es Blütenträume in Gelb, Weiß und Lila. Sogar so ausgefallene Farben wie Dunkelblau gab es zu bestaunen; dazwischen große Volieren mit farbenprächtigen Papageien und anderen exotischen Vögeln.
 
     
Danach brachte uns der Bus nach Weinheim, wo noch ein Rundgang durch den Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof geplant war. Hier zeigten sich die Frühlingsblüher in ihrer schönsten Pracht; Strauchpfingstrosen in allen Pastelltönen, Tulpenfelder in Lila und Orange. Auch einen Laubengang, umschlungen von einem üppig blühenden Blauregen, gab es zu bewundern. Der zeigte seine hängenden, endlos langen, lichtblauen Blütenrispen in vollster Schönheit. Hier wurden eifrig Notizen gemacht, um sich dann zu Hause die eine oder andere Pflanze in den eigenen Garten zu holen.