Wochenbilder
Gartenarbeit kann viel Freude bereiten und ein schöner Ausgleich zum Berufsalltag sein, sie erfordert aber auch einige Kenntnisse. Darum lassen Sie sich von erfahrenen Obst- und Gartenfachleuten beraten und kommen Sie in unsere Monatsversammlung. Dort können Sie alle Fragen rund um den Garten stellen, die dann fachkundig beantwortet werden. Sie können auch Mitglied im OGV werden, der außerdem ein geselliges Vereinsleben pflegt.
 
Über unsere Stadt
 
Langenselbold hat 13000 Einwohner, wurde 1108 erstmalig urkundlich erwähnt und hat seit 1983 die Stadtrechte. Langenselbold liegt im östlichen Rhein-Main-Gebiet am Autobahndreieck A45/A66, quasi am Tor zum Spessart. Siehe auch www.langenselbold.de Der Weinberg von Langenselbold ist ein wichtiges Obstanbaugebiet für das köstliche Nationalgetränk im Frankfurter Raum, dem Apfelwein ("Äppelwoi"). So führt die "Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute" durch Langenselbold.
Langenselbold hat den 49. Hessentag 2009 ausgerichtet, der vom 05. bis 14. Juni stattfand.
 
Eine Esche für den Schlosspark zum 100-jährigen Vereinsjubiläum
 

v. links: Karl Siewert, Hans Badstübner, Gerhard Rink, Heinrich Gasche und Heinrich Lau
 
Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des Obst- und Gartenbauvereins Langenselbold 1901 e.V. und des Kreisverbandes Hanau zur Förderung des Obstbaues, der Garten- und Landschaftspflege e.V. im Jahre 2001 wurde der "Baum des Jahres 2001" -eine Esche- in den Schlossgarten Langenselbold gepflanzt.
 
Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

in 2003 entstand diese Homepage auf meine Initiative und gehörte damals zu den ersten Webseiten für Vereine in unserer Region. In den folgenden 15 Jahren habe ich alle großen und kleinen Aktivitäten des Vereins sorgfältig in Wort und Bild festgehalten und zusammen mit anderen Beiträgen in der Homepage und für die Presse dokumentiert. So entstand auch eine lückenlose Chronik fürs Vereinsarchiv. Diese Tätigkeit habe ich nun beendet und danke euch für eure langjährige Treue. Ich wünsche allen, die ab jetzt für die Internetpräsenz des Vereins verantwortlich sind, viel Glück und Erfolg.

Edith Gaube, 20. April 2019